Wenn Reibung zerstört

Ob Reibung, Verschleiß und Schmierung - das Ziel tribologischer Untersuchungen ist es, reibungsbedingte Energie- und Materialverluste zu erfassen und zu minimieren. Die Untersuchungsergebnisse können u.a. dazu dienen, den Betrieb störungs- und verlustärmer zu gestalten und damit einen höheren Wirkungsgrad und eine längere Lebensdauer von Maschinenbauteilen zu erreichen. Das bedeutet: Senkung der Kosten für Betrieb und Wartung der Maschinen.

Wir bieten tribologische Versuche für unterschiedliche Materialpaarungen mit folgenden Messparametern an:

  • Messgeometrie: Stift-Scheibe-Prinzip; Kugel-Scheibe-Prinzip
  • Modus: Rotation; Oszillation
  • Materialien: amorphe Kunststoffe (ABS, PC,...); teilkristalline Kunststoffe (PA66-GF, POM, PP,...); Metalle (Aluminium, Chrom-6-Stahl, Kohlenstoffstahl,...)
  • Schmierung/ Trockenlauf

 

Tribologie1tribolo2

Auch für individuelle Aufgaben sind wir offen.